K-Drama 2015: Meine Favoriten

Um die Hallyu im Schwung zu behalten, hat sich die TV-Industrie in Korea dieses Jahr wieder einiges einfallen lassen. Hier meine Top-12 für das Jahr 2015:

1. Producer

ProducerWie schon letztes Jahr hat der koreanische Star Kim Soo-hyun (My Love from the Star; Secretly, Greatly) bei den Awards abgeräumt, diesmal mit seiner Rolle als Baek Seung-chan in der Mockumentary „Producer„. Als Frischling tritt der Juraabsolvent Baek Seung-chan eine Stelle bei einem TV-Sender an, weil er hofft, dort einer Produzentin wiederzubegegnen, für die er seit langem schwärmt. Leider will diese sich jedoch Baek’s Chef Ra Jun-mo angeln, der um das Überleben seiner (real existierenden) Reality Show „Zwei Tage, eine Nacht“(1박 2일) kämpft. Privat liefert er sich Scharmützel mit Tak Je-jin, der Produzentin von „Music Bank“ (eine ebenfalls real existierende Sendung), die sich bei ihm als Untermieterin eingenistet hat. Mit von Partie ist schliesslich Cindy (gespielt vom K-Pop-Star IU), einem eiskalten Starlet. Eine gelungene Mischung an Realität, Romantik und Comedy.

2. Pinocchio

In der Medienwelt spielt auch „Pinocchio„. Ha Myeongs Familie wird Opfer einer Medienhetze, die zur Folge hat, dass seine Mutter zusammen mit ihm von einer Klippe springt, um Selbstmord zu begehen. Er wird von einem alten Mann aus dem Wasser gefischt, der ihn an Stelle seines verstorbenen Sohnes annimmt. Trotz seines Hasses auf Reporter wird Ha Myeong Fernsehjournalist, ebenso wie die Tochter der Reporterin, welche die Medienhetze verursacht hat.

3. Kill Me, Heal Me

kill me heal meAls mir eine koreanische Freundin vom Drama „Kill Me Heal Me“ erzählte, konnte ich mir nicht vorstellen, dass mir ein Plot, dass sich um eine seltene psychische Erkrankung (dissoziative Identitätsstörung / multible Persönlichkeitsstörung) dreht, interessant sein könnte. Das koreanische Drama hat mich jedoch vom Gegenteil überzeugt. Faszinierend ist insbesondere, wie Ji Sung in der Hauptrolle es fertigbringt, die sieben verschiedenen Charakteren darzustellen, in die sich die Persönlichkeit des Chaebol-Erben Cha Do-hyun gespalten hat, der von der Psychiaterin Oh Ri-jin geheilt werden soll.

4. Hyde Jekyll, Me

Auch das K-Drama „Hyde Jekyll, Me“ dreht sich um einen Chaebol-Erbe mit dissoziativer Persönlichkeitsstörung. Als hartgesottener Manager des Vergnügungsparks Wonderland (gefilmt in der Lotte World in Seoul) will Koo Jeo-jin die Zirkusdirektorin Jang Ha-na vertreiben.

5. Oh my Ghost

oh my ghostPersönlichkeitsveränderungen sind für die Skriptautoren offensichtlich spannend – in „Oh my Ghost“ sorgt ein Geist dafür. Na Bong-sun ist eine scheue und ungeschickte Küchenhilfe, die heimlich in ihren Chef, den Starkoch Kang Sun-woo verknallt ist. Eines Tages wird ihr Körper vom Geist von Shin Soon-ae in Besitz genommen. Shin glaubt, einen Mann verführen zu müssen, damit sie ihren Seelenfrieden finden kann. Leider erleiden alle Männer, die sie bezirzt, einen Kälteschock. In Kang glaubt sie, einen Mann mit genug Stamina gefunden zu haben. Doch es kommen nicht nur die Gefühle dazwischen, auch der Schwager von Kang erweist sich als nicht der sanftmütige Polizist, als der er scheint.

6. Warm & Cozy

cozy1-00683Chefköche erfreuten sich dieses Jahr in den K-Dramen generell grosser Beliebtheit – unter anderem ist auch in den Serien „The Girl Who Sees Smells„, „Midnight Diner“ und „I Order You“ für kulinarische Wonnen gesorgt. In den Reigen reiht sich auch „Warm & Cozy“ ein. Die Handlung ist zwar einfach gestrickt, die auf der Insel Jeju gefilmten Bilder jedoch sehenswert.

7. Pride and Prejudice

Neben Köchen, Psychiatern, Journalisten und Chaebol-Erben sind natürlich auch Anwälte in koreanischen Soaps unverzichtbar. Am spannendsten in dieser Kategorie fand ich „Pride and Prejudice„: ein bunt zusammengewürfeltes Team aus einem zynischen Chef, einem brillianten aber arroganten Staatsanwalt, einer Gerechtikeisfanatikerin, einem Taekwondo-Kämpfer und einem arbeitslosen Spieler kämpft gegen ein korruptes System.

8. I Have a Lover

i have a loverAnwälte spielen auch in „I Have a Lover“ eine Rolle. Nach einem Unfall verliert die erfolgreiche Firmenanwältin Do Hae-gang ihr Gedächtnis. Ihr Retter – ebenfalls Anwalt – hält sie für seine Jugendliebe Dokgo Yong-gi. Als Anwaltsassistentin geht Hae-gang gegen die Pharmafirma ihres Ex-Mannes vor, die keine Mittel scheut, die Nebenwirkungen eines Medikaments zu verheimlichen.

9. Mask

Um eine Doppelgängerin geht es auch im Drama „Mask„. Die von Finanzproblemen gequälte Verkäuferin Byun Ji-sook gleicht auf das Haar Eun-ha, mit der der Chaebol-Erbe Choi Min-woo eine Vernunftehe eingehen soll. Als Eun-ha stirbt, lässt sich Ji-sook überreden, deren Rolle zu übernehmen.

10. Yong Pal

YongPal06-00155In „Yong Pal“ sind die Rollen für einmal vertauscht: für einmal ist eine Frau Chaebol-Erbin, und nicht der Mann. Kim Tae-hyun ist ein junger, talentierter Chirurg in seinem dritten Jahr als Assistenzarzt. Um die medizinische Behandlung seiner Schwester bezahlen zu können, arbeitet er in der Freizeit unter dem Alias Yong Pal als Vertrauensarzt der Mafia. Als der Chefarzt davon erfährt, nutzt er sein Wissen, um ihn zu erpressen. In der VIP-Abteilung stösst Yong Pal auf die märchenhaft schöne Han Yeo-jin, die von den korrupten Ärzten ins künstliche Koma versetzt wurde. Sie gehen einen Deal ein, doch das Dornröschen hat auch seine Dornen… Leider flacht die Serie gegen Ende ab – wohl weil sie wegen ihrer Popularität von ursprünglich 16 auf 18 Episoden verlängert wurde.

11. Healer

Auch „Healer“ ist ein Alias, allerdings nicht dasjenige eines Arztes, sondern eines „Nachtboten“, der mit elektronischen Gadgets aller Art und Kampfkünsten ausgerüstet alle möglichen Aufträge abwickelt. Zusammen mit einer Klatschreporterin und einem Journalist deckt er die Geheimnisse um einen klandestinen Radiosender während der Zeit der Diktatur auf.

12. Spy

Das Drama „Spy“ ist ebenfalls spannend: Kim Sun-Woo arbeitet für den koreanischen Geheimndienst NIS (National Intelligence Service). Seine Mutter scheint die perfekte Hausfrau zu sein, doch in Tat und Wahrheit ist sie eine schlafende Agentin Nordkoreas. Eines Tages erhält sie Besuch…spy

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s